Das Sondergebiet – Hotspot der Europacity

Durch seine zentrale Lage und die gemischte Nutzung kommt dem Sondergebiet sowohl innerhalb des Quartiers Heidestraße als auch im Rahmen der Europacity eine besondere Bedeutung zu.

Im Architekturwettbewerb wurde der Entwurf des Berliner Architekturbüros ROBERTNEUN Architekten zur Realisierung bestimmt. Er bewahrt die städtebaulich-räumliche Figur des ungeteilten Blocks in seiner ursprünglichen Prägnanz und bietet die Chance, den neu entstehenden Stadtraum mit einem so einprägsamen wie robusten „Stadtbaustein“ zu definieren, der diesem zentralen Ort ein wiedererkennbares Gesicht gibt.    

Komfortabel und zentral: Die Büros

Für Büros stehen rund 9.500 m2 zur Verfügung. Sie werden entlang der Heidestraße geführt und bieten dank ihrer flexiblen Raumgrößen zwischen 75 und 1.000 m2 ideale Möglichkeiten für Einzel- und Doppelbüros ebenso wie für Großraumbüros und open offices. Heiz- und Kühldecken verstärken den hohen Komfort der Büros, indem sie für ideales Wohlfühlklima sorgen. Die exzellente Lage mit dem perfekten infrastrukturellen Umfeld machen diese Büros zu einer besonderen Adresse in Berlin.

Vielfältig und bequem: Der Einzelhandel

Die Einzelhandelsflächen werden ca. 5.700 m2 betragen und sich entlang des künftigen Boulevards Heidestraße erstrecken. Der Mix aus kleinteiligem und großflächigem Einzelhandel, für letzteren werden 2.500 m2 für zur Verfügung stehen, wird dem Publikum ein vielseitiges Angebot und attraktive Nahversorgungsmöglichkeit bieten. Hier wird alles zu finden sein: Vom Drogerie- und Biomarkt über Vollsortimenter bis hin zu spezialisierten Lebensmitteleinzelhändlern. Und in den Cafés und Restaurants entlang des Dreiecksplatzes wird man künftig wunderbar genießen und entspannen können.

Ruhig und exklusiv: Die Wohnungen

Für Wohnen werden etwa im gesamten Quartier Heidestraße rund 22.700 m2 Fläche genutzt. Die circa 860 Wohnungen werden der Heidestraße abgewandt ausgerichtet sein, mit unverbaubarem Blick auf den zukünftigen Brückenplatz. Mitten im Zentrum Berlins entstehen hier ruhige Wohnungen, die um einen begrünten Innenhof angelegt werden und durch ihre kompakten Grundrisse (1,5 – 2 Zimmer) ideal geeignet sind für Singles und Paare. Die großzügig geschnittenen Wohneinheiten in den OGs 7. - 9. des Hochhauses bieten auch Familien ausreichend Raum und den Genuss eines einzigartigen Panoramablicks über die Hauptstadt.

Zeitlicher Ablauf:

Architekturwettbewerb: 4. Quartal 2016

Bauantrag: Mitte 2017

Geplanter Baubeginn: 3. Quartal 2017

Geplante Fertigstellung: Ende 2019



Ihre Fragen richten Sie bitte an:
info@quartier-heidestrasse.com