Pressemeldung 13.11.2018

Barcelona-Smart_City_Expo_World_Congress.jpg

Quartier Heidestrasse auf dem Smart City Expo World Congress in Barcelona.

Berlin, 13. November 2018. Die Taurecon Real Estate Consulting GmbH, die das Projekt Quartier Heidestrasse unweit des Berliner Hauptbahnhofs entwickelt, stellt das Bauvorhaben auf dem Smart City Expo World Congress 2018 in Barcelona einem internationalen Fachpublikum vor.

  • „Mix it like Berlin“: Innovatives Konzept mit zukunftsorientierten Technologien
  • Erstmals auf dem Smart City Expo World Congress Barcelona: 13. – 15. November
  • Networking mit internationalen Partnern

Quartier Heidestrasse unweit des Berliner Hauptbahnhofs entwickelt, stellt das Bauvorhaben auf dem Smart City Expo World Congress 2018 in Barcelona einem internationalen Fachpublikum vor. Das Quartier Heidestrasse wird zum ersten Mal auf dem Kongress am Stand von Berlin Partner unter dem Motto „Smart City Berlin“ vertreten sein. Im Rahmen einer Pitch-Session über innovative Orte wird das Quartier am Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg präsentiert.

Darüberhinaus bietet sich für das Unternehmen die Gelegenheit zum Networking mit internationalen Partnern. Dazu gehört auch das Fortsetzen des anlässlich der ersten Grundsteinlegung im Quartier Heidestrasse im September 2018 geknüpften Kontakts zum Barcelona City Council.

Thomas Bergander, Geschäftsführer

Thomas Bergander, Geschäftsführer der Taurecon Real Estate Consulting GmbH, sagt:

„Wir freuen uns sehr, das Quartier Heidestrasse zum ersten Mal in Barcelona einem breiten internationalem Publikum zu präsentieren. Täglich befassen wir uns mit der Frage, wie neue Stadtquartiere in Hinblick auf die vielfältigen heutigen aber auch auf zukünftigeNutzererwartungen konzipiert und errichtet werden sollten. Dafür ist der Blick über den eigenen Tellerrand sehr wichtig. Von der Teilnahme am Smart City Expo World Congress in Barcelona erwarten wir neue Anregungen sowie interessante Gespräche und Kontakte.“

Quartier Heidestrasse

Das Quartier Heidestrasse, im nordwestlichen Teil von Berlin-Mitte in der Europacity gelegen, wird als lebendige urbane Mischung aus Wohn- und Bürogebäuden, Gewerbe, öffentlichen Straßen und Plätzen sowie Grünflächen entwickelt. Cafés, Restaurants und gemischt genutzte Gebäudekomplexe schaffen ein angenehmes, trendiges Wohn- und Arbeitsklima. Insgesamt sind im Quartier Heidestrasse rund 268.000 m² Bruttogrundfläche(BGF) geplant.

Eines der entstehenden Ensembles, mit mehr als 100.000 m² Mietfläche, ist ausschließlich für moderne Büronutzung vorgesehen. Nicht zuletzt entstehen im Quartierrund 920 Wohnungen – 25 Prozent davon als geförderter Wohnungsbau im Sinne des Berliner Modells der kooperativen Baulandentwicklung.

Smart City Expo World Congress

Vom 13. bis 15. November findet der Smart City Expo World Congress in Barcelona zum achten Mal statt. Auf der weltweit führenden Fachmesse zu Energie und Nachhaltigkeit, Mobilität und Transport, Stadtplanung und Sicherheit sowie dem parallel stattfindenden Kongress kommen Experten aus Stadtverwaltungen, internationalen Unternehmen, Startups, Forschungszentren und Bürgerinitiativen zusammen.

In fünf verschiedenen Themenkomplexen gehen sie der Frage nach, was Städte in der Zukunft lebenswert macht, wie sie innovativ und nachhaltig organisiert werden können und wie bei allen Veränderungen undHerausforderungen der Mensch im Mittelpunkt aller Entwicklungen stehen muss.

Pressemitteilung als PDF »

www.smartcityexpo.com